Kaufempfehlung
3.5 von 5 - 33 Bewertungen

White Skunk Feminisiert - 10 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Sonnig / Mediterran
  • Dauer der Blüte: 50-55 Tage
  • Pflanzenhöhe: 100-130cm
  • Ertrag: bis zu 450 g/m2
  • THC - Gehalt: 10-15 %
  • Ernte: August - Oktober
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein

Angebot: 38.00€

White Skunk Feminisiert – fette Ernten trotz knapper Blütezeit

Die White Skunk ist hier feminisiert erhältlich, die sonst regulär angebotenen Hanfsamen sind zwar etwas günstiger, bringen dafür aber sowohl männliche als auch weibliche Pflanzen hervor, was eine Separierung beider Exemplare unumgänglich macht. Da insbesondere Anfänger oft über noch kein ausreichend geschultes Auge verfügen und hier schnell Verwechselungen auftreten, die den ganzen Grow-Vorgang ruinieren können, lohnt sich der Kauf feminisierter Samen in jedem Fall. Es handelt sich bei der feminisierten White Skunk nicht nur um eine sehr preiswerte Sorte, sondern vor allem auch um eine schöne Vertreterin der Skunk-Familie; aus den Hanfsamen gehen kompakte, dafür dichte, Pflanzen hervor, die zudem auffallend potent sind und riesige Erträge einbringen können; dies beeindruckt um so mehr, wenn man die kurze Dauer der Blüte von nur 50 bis 55 Tagen genauer betrachtet. Im Gegensatz zu den meisten anderen Skunk-Varietäten, findet sich das typische Skunk-Aroma bei der White Skunk nicht, stattdessen begeistert sie durch einen Geruch der an Grapefruits und edlen Likör erinnert. Da die Sorte nur ein gemäßigtes Klima benötigt, kann sie zudem hervorragend in kühleren europäischen Regionen kultiviert werden. Auch der Anbau in geschlossenen Systemen funktioniert wunderbar, da durch den kompakten Wuchs kaum Platzprobleme entstehen dürften. Alles in allem ist die White Skunk feminisiert eine empfehlenswerte Indica-Sativa-Hybride, die sich durchaus sehen lassen kann.

Wirkungen & Effekte
Aktivierend
Vitalisierend
Fröhlich
Zufrieden
Perfekt für
Abend mit Freunden
Abend mit Freunden
Party
Party
Depressivität
Depressivität
Schmerzen
Schmerzen