Weed Samen - Qualität zum fairen Preis

Auf der Plattform Hanfsamenladen.com finden Sie das komplette Sortiment der bekanntesten Seedbanks aus Holland und anderen Ländern. Wir vergleichen Preise bekannter Hersteller wie Sensi Seeds, dem Weed Seed Shop, Buy Dutch Seeds oder High Supplies. Durchsuchen Sie das Sortiment an Weed Samen nach ihrem Wunsch-Seed und profitieren Sie von unserem Preisvergleich. Egal ob klassische oder exotische Strains, bei uns finden Sie alles!

0€
190€
Filter zurücksetzen

FAQs: Was wir oft von Growern gefragt werden

Wie funktioniert der Online-Kauf von Hanfsamen?

Grundsätzlich funktioniert es wie in jedem anderen Shop auch. Die Weed Samen werden im Shop gekauft und bezahlt. Danach werden sie von der Seedbank in einem Brief oder Paket versendet. Das Verpackung lässt dabei keine Rückschlüsse auf den Inhalt zu.

Überstehen die Weed Samen den Transport per Post?

Kurz gesagt: "Ja". Die Weed Samen werden gut verpackt, so dass sie nicht beschädigt werden. Viele Hersteller haben dafür inzwischen spezielle Verpackungsmethoden entwickelt, so dass auch längere Versandrouten kein Problem mehr darstellen.

Wie finde ich das gewünschte Produkt?

Auf Hanfsamenladen.com stehen dem User verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung seine Suche einzugrenzen. Zum einen sind in der Linken Navigation verschiedene Kategorien zu finden, durch die sich die Suche direkt eingrenzt und zum anderen kann direkt über die Suche nach dem gewünschten Weed Samen gesucht werden.

Welche Verpackungsgrößen sind üblich?

Die meisten Seedbanks bieten Pakete mit 3, 5 oder 10 Weed Samen an. Es gibt aber auch manchmal größere Bundle mit 25 oder sogar 50 Samen.

Weed Seeds legal in die Welt pflanzen

Weed Samen

Im Großteil der Welt geht es allerdings noch strenger zu als in Deutschland. In Afrika und großen Teile von Südamerika und Asien ist Cannabis derzeit illegal. Allerdings hindern die Verbote und Gesetze Cannabis nicht daran die am meisten gebrauchte verbotene Substanz der Welt zu sein. Was aus den Weed Samen wächst verteilt sich laut Schätzungen des Weltdrogenreports der Vereinten Nationen auf 120 Millionen Nutzer weltweit. Laut Prognosen soll die Konsumentenzahl steigen, wenn Cannabis weiter legalisiert wir. Die Praxis in den Ländern, in denen Cannabis und Weed Samen legalisiert sind, zeigt aber etwas anderes. Das allererste Land, in denen völlig legal Weed Samen bestellt und Cannabis legal erworben werden konnte, war Uruguay. Hier kann jeder bis zu sechs Weed Pflanzen besitzen. Weed Samen dürfen gekauft werden, angepflanzt werden, gezüchtet werden, sogar die gesamte Pflanze darf weiterverkauft werden. In der Praxis wir aber auch hier der Anbau staatlich kontrolliert, damit kein Weed aus illegalem Anbau in den Handel eingeschleust wird. Außerdem müssen sich alle Konsumenten in ein Register eintragen. Das gilt auch übrigens nur für volljährige Uruguayer. Ausländer, Touristen oder Minderjährigen bleibt der Konsum verboten. Das erste Land, das den Besitz aller verbotenen Drogen, also noch über Cannabis und Weed Seeds hinaus, entkriminalisiert hat, war im Jahr 2001 Portugal. Seit 2012 ist der Besitz von Weed für den persönlichen Gebrauch eines Erwachsenen über 21 Jahren in den US Bundesstaaten Colorado und Washington erlaubt. 2015 kam die Hauptstadt Washington DC hinzu. Hier sind bis zu 56 Gramm zum persönlichen Gebrauch legal.

Kundenzufriedenheit
Sehr Gut
4.7 / 5
81 Bewertungen

Konnten wir Ihnen mit der Wahl der richtigen Seeds helfen?

Geben Sie uns Feedback, mit einen Klick auf die Sterne können Sie diese Seite bewerten und helfen uns damit den Service und das Angebot stetig zu verbessern.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!