Kaufempfehlung
4.1 von 5 - 37 Bewertungen

Peyote Critical Feminisiert - 5 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Gemäßigt / Kontinental
  • Dauer der Blüte: 49-55 Tage
  • Pflanzenhöhe: 80-120cm
  • Ertrag: bis zu 700 g/m2
  • THC - Gehalt: 10-15 %
  • Ernte: August - September
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein

Angebot: 46.00€

Feminisierte Peyote Critical – super einfach anzubauen, resistent und widerstandsfähig

Bei der hier vorgestellten Varietät handelt es sich um eine Kreuzung aus Critical Kush und Peyote Purple, gezüchtet und verfeinert von Barney's Farm Seeds. Eine Besonderheit der Peyote Critical liegt in ihren wunderschön gefärbten Blütenbeständen, die in einem dezenten bis kräftigen lila-pink auffällig schimmern. Charakteristisch ist auch das entfaltete Aroma der Pflanzen, eine Kombination aus edlem Holz und süßlichem Kaffee. Die Sorte kann aber auch mit praktischen Aspekten punkten, so ist sie zum Beispiel super einfach anzubauen und damit bestens für Anfänger geeignet. Ihre Resistenz gegenüber Schimmel und Kälte ist hoch ausgeprägt, ebenso ihr Widerstand gegen Botrytis und Spinnmilben. Aufgrund dieser Eigenschaften, kann die feminisierte Peyote Critical auch in nicht ganz so warmen Regionen gut im Freien kultiviert werden. Die Pflanzen wachsen Outdoor bis zu 180 Zentimeter hoch, in Innenräumen bleiben sie in der Regel bei maximal 130 Zentimetern, weshalb auch die Zucht in Grow-Boxen in der Regel erfolgreich verläuft. Nach einer knappen Blütezeit von lediglich 49 bis 55 Tagen sind die Pflanzen bereits erntereif, der zu erreichende Ertrag ist mit beiden Anbaumethoden ziemlich üppig; er liegt, wenn alles rund läuft, bei satten 650 Gramm pro Quadratmeter. Aufgrund des hohen THC-Gehalts eignet sich die Sorte auch für den medizinischen Gebrauch, sie verfügt über eine intensive und langanhaltende Wirkung.

Wirkungen & Effekte
Auflockernd
Beruhigend
Entspannend
Betäubend
Perfekt für
Entspannter Abend
Entspannter Abend
Verspanntheit
Verspanntheit
Schlafen
Schlafen
Stress
Stress