Kaufempfehlung
4.4 von 5 - 102 Bewertungen

Master Kush Feminisiert (Auto) White Label - 10 Samen


  • Art: Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Kühl / Kalt
  • Dauer der Blüte: 45-65 Tage
  • Pflanzenhöhe: 90-120cm
  • Ertrag: bis zu 300 g/m2
  • THC - Gehalt: 10-15 %
  • Ernte: September - November
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Ja

Angebot: 37.50€

Master Kush feminisiert Automatic (White Label) – die Gewinnerin des Cannabis Cups

Die preisgekrönte White Label Sorte Master Kush Automatic ist Kennern nicht zuletzt wegen der Auszeichnung im Rahmen des Cannabis Cups ein Begriff. Die feminisierte und selbstblühenden Samen sind für jeden Erfahrungsgrad geeignet, gerade einmal drei Monate braucht es bis zur Blüte. Es gibt nur wenige Cannabissorten, die so wenige Ansprüche an ihre Umgebung haben, Master Kush Automatic blüht sogar bei kühlen Außentemperaturen. Ein Alleinstellungsmerkmal dieser Sorte ist, dass sie als erste Marihuana-Art aus zwei unterschiedlichen Kush-Sorten hergestellt wurde. Daraus resultiert, dass die indicadominante Pflanze auch unter widrigen Bedingungen blühen kann. Dank des hohen Harzgehaltes ist Master Kush die perfekte Sorte, wenn es um die Herstellung von Hasch geht. Dabei ergibt sich das typische Bild einer kompakten Indica mit einem geringen Höhenwachstum. Die Buds haben ein hohes Gewicht und wachsen stark, harzig und schwer. Das Gewicht verändert sich auch nach der Ernte und der Trocknung nicht.

Wirkungen & Effekte
Beruhigend
Zufrieden
Entspannend
Auflockernd
Perfekt für
Entspannter Abend
Entspannter Abend
Fernsehen
Fernsehen
Verspanntheit
Verspanntheit
Schlafen
Schlafen

Für das Wachstum sind Wasser, Licht und gute Erde entscheidend. Als robuste Sorte verträgt die Pflanze den Anbau im Außenbereich selbst in weniger warmen Regionen. Indoor-Growing ist möglich, dank der selbstwachsenden Eigenschaften braucht es keine Beleuchtungsanpassung. Eine Besonderheit der Hanfpflanze ist, dass der Ertrag primär um den Hauptstamm und im Bereich der oberen Verzweigungen generiert. Wer den Effekt verstärken möchte, kann die unteren Verästelungen trimmen. Aufgrund des hohen THC- und CBD-Gehalts sorgt Master Kush für ein starkes „Buzz-High“, bringt gleichzeitig aber auch Beruhigung mit sich. Der typische Duft einer indischen Kush macht sich schon während der Blütephase breit. Vom Geruch auf den Geschmack zu schließen wäre hier aber ein Fehler, da das volle Potpourri der Aromen erst bei der Entzündung freigesetzt wird. Dieser Faktor gut zu wissen, denn dadurch lässt sich die Sorte diskret anbauen und stört nicht durch ihren Geruch.