Kaufempfehlung
4.6 von 5 - 47 Bewertungen

Lockdown Kush Feminisiert - 10 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Gemäßigt / Kontinental
  • Dauer der Blüte: 55-60 Tage
  • Pflanzenhöhe: 100-150cm
  • Ertrag: bis zu 450 g/m2
  • THC - Gehalt: 15-20 %
  • Ernte: Juli - Oktober
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein

Angebot: 54.99€

Lockdown Kush Feminisiert – potente Blüten mit spannender Genetik

Aus den feminisierten Lockdown Kush Samen entwickelt sich eine Hybride mit 60 % Sativa- und 40 % Indica-Genetik. Die Sorte wurde aus einer Kreuzung von Afghani #1 und San Fernando Valley entwickelt, die Beliebtheit in Kennerkreisen ist hoch. Obwohl der Sativa-Anteil höher ist, zeigt sich beim Pflanzenwachstum der Indica-Einfluss. Die dicken und kräftigen Äste tragen gebündelte Colas mit schweren Buds. Mit einer Blütezeit von 55 bis 60 Tagen ist Lockdown Kush perfekt für schnelle Grower geeignet, die mehrmals pro Jahr ernten wollen. Das Wachstum ist mittelmäßig, die Pflanzen erreichen im Innenbereich eine Höhe zwischen 100 und 150 cm, außen können 150 cm und mehr erwartet werden. Trotz des kompakten Wachstums lässt sich eine erstaunlich hohe Ernte erzielen, im Innenbereich kann mit bis zu 450 Gramm/m² und im Außenbereich mit 550 Gramm/Pflanze gerechnet werden. Für Outdoor-Grower ist die klimatische Anpassungsfähigkeit ein Vorteil, Lockdown Kush Feminisiert wächst bei kühlen und kontinentalen Temperaturen ebenso, wie in wärmeren Gefilden.

Wirkungen & Effekte
Entspannend
Euphorisch
Auflockernd
Schmerzstillend
Perfekt für
Entspannter Abend
Entspannter Abend
Schmerzen
Schmerzen
Verspanntheit
Verspanntheit
Stress
Stress

Hinsichtlich der Wirkung zeigt sich der Sativa-Anteil deutlich. Das High ist euphorisch und setzt schnell ein. Der Nutzer wird auf eine erhebende Reise mitgenommen, die jedoch im Verlauf von Indica-Einflüssen geprägt wird. Geist und Körper fühlen sich entspannt und frei, das langanhaltende Stoned-Gefühl kann Schmerzen und körperliche Beschwerden reduzieren. Aromatisch ist Lockdown Kush vor allem für Kenner ein Highlight. In der Wachstumsperiode sind die zitronigen Noten deutlich wahrnehmbar, Diskretion ist nur mit einer Lüftungsanlage möglich. Sobald die Buds gereift und getrocknet sind, werden die Düfte sehr viel intensiver. Zitrus-Terpene breiten sich schon beim Öffnen des Glases auf, die erdig-feuchten Indica-Noten dringen erst beim zweiten Atemzug ins Bewusstsein. Geschmacklich ist das Terpenprofil äußert exquisit und führt zu einer intensiven Aromenvielfalt. Gourmets nehmen einen Hauch frischen Kuchens wahr, bevor eine Geschmacksexplosion aus erdigen Tönen, frischer Kiefer und organischen Aromen entsteht.