Kaufempfehlung
4.4 von 5 - 53 Bewertungen

Banana Kush Feminisiert (White Label) - 10 Samen


  • Art: Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Gemäßigt / Kontinental
  • Dauer der Blüte: 55-60 Tage
  • Pflanzenhöhe: 90-120cm
  • Ertrag: bis zu 400 g/m2
  • THC - Gehalt: 15-20 %
  • Ernte: Juli - Oktober
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Nein

Angebot: 60.00€

Banana Kush Feminisiert (White Label) – geschmackvolle Hybride mit hohem THC-Gehalt

Die Symbiose aus NYC Diesel, Afghan Kush, Skunk Kush und Silver Haze hat White Label bei der Entwicklung der feminisierten Banana Kush Samen geholfen und eine einzigartige Sorte hervorgebracht. Mit 70 % Indica-Einfluss und 30 % Sativa-Anteil ist die Pflanze aufgrund ihres Wachstumsmusters perfekt für Einsteiger geeignet, die auf eine unkomplizierte und üppige Ernte hinarbeiten. Der produktive Hauptstamm ist das zentrale Merkmal der wachsenden Pflanzen, die Vegetationshöhe nimmt erst im Rahmen der Blütenphase um bis zu 150 % zu. Da die White Label Banana Kush nur wenige Pflegeansprüche hat, kann sie die meiste Zeit sich selbst überlassen werden. In der zweiten Phase der Blütezeit ist es für Grower wichtig, die Feuchtigkeitszufuhr zu reduzieren, um optimale Erträge sicherzustellen. Nach etwa sieben Wochen kommt es zur Blüte, die anschließend direkt in die Ernte mündet. Die Trocknungsphase braucht etwas mehr Aufmerksamkeit, hier sollten Luftentfeuchter zum Einsatz kommen. Sie helfen dazu, das ausgedunstete Wasser der Pflanzen zu binden und die Trocknung so voranzutreiben.

Wirkungen & Effekte
Euphorisch
Fröhlich
Kreativität steigernd
Vitalisierend
Perfekt für
Abend mit Freunden
Abend mit Freunden
Party
Party
Unternehmung
Unternehmung
Entspannter Abend
Entspannter Abend

Die fertigen Buds zeigen ihren Indica-Einfluss ganz deutlich, die vielfältigen Harzdrüsen machen die Blüten klebrig. Erst durch das Zerteilen setzen sich schließlich die intensiven Aromen frei, die als komplex und fantasievoll bezeichnet werden. Süße Nuancen einer reifen Banane mischen sich mit zuckrigen Noten und werden durch intensiv-würziges Haschisch abgerundet. Zitrusfrüchte sind für erfahrene Nasen ebenfalls wahrnehmbar, allerdings erst nach der Trockenperiode. Hinsichtlich der Wirkung zeigt sich die Indica-Dominanz deutlich, das Gefühl wird als entspannend und intensiv wahrgenommen. Der Sativa-Einfluss lässt ein sanft euphorisierendes High durch den Körper rieseln, das aber durch die Indica-Präsenz abgemildert wird. Etwas später im Verlauf der Wirkung kommt der Haze-Anteil zur Geltung, der für eine gelöste und lustige Stimmung, mehr Gesprächigkeit und gesteigerte Kreativität sorgt. Bananenliebhaber mit wenig Grower-Erfahrung und Ansprüchen an ein aufsehenerregendes Terpenprofil sind mit der Banana Kush von White Label sehr gut bedient.