Kaufempfehlung
4.5 von 5 - 90 Bewertungen

Afghan Pearl CBD Feminisiert (Auto) - 10 Samen


  • Art: Sativa, Indica
  • Anbau: Indoor, Outdoor
  • Bevorzugtes Klima: Kühl / Kalt
  • Dauer der Blüte: 55-70 Tage
  • Pflanzenhöhe: 90-120cm
  • Ertrag: bis zu 400 g/m2
  • THC - Gehalt: 15-20 %
  • Ernte: Oktober - Juli
  • Feminisiert: Ja
  • Autoflowering: Ja

Angebot: 68.00€

Afghan Pearl CBD Automatic – mit einem hohen CBD-Anteil

Zusammengesetzt aus 60 % Indica und 40 % Sativa sind die selbstblühenden Afghan Pearl CBD Samen vor allem für ihren hohen Cannabinoidgehalt bekannt. Das Verhältnis von CBD und THC liegt bei 1:1 bis 2:1, was eine ganz besondere Wirkung verspricht. Da die Samen bereits feminisiert sind, ist der Anbau selbst für Einsteiger problemlos möglich. Die automatische Blüte tritt unabhängig von der Lichteinstellung ein, die Blütezeit liegt zwischen 70 und 75 Tagen. Da das Wachstum im Freiland maximal 80 bis 100 cm beträgt, ist ein diskreter Anbau möglich. Im Innenanbau fällt die Pflanze etwas weniger groß aus, liefert aber zuverlässige Erträge von bis zu 400 Gramm/m². Erfahrene Grower können den Ertrag weiter steigen, indem sie auf Lollipopping oder SOG setzen. Die Afghan Pearl CBD Automatic ist eine sehr robuste Sorte, die ohne Schwierigkeiten in kühlen Klimazonen gedeiht. Das macht sie ideal für Grower, die in nordischen Ländern leben und den Sonneneinfluss nicht garantieren können.

Wirkungen & Effekte
Entspannend
Fröhlich
Auflockernd
Erhebend
Perfekt für
Abend mit Freunden
Abend mit Freunden
Entspannter Abend
Entspannter Abend
Depressivität
Depressivität
Verspanntheit
Verspanntheit

Durch den Anteil an CBD verändert sich das High und wirkt eher ausgewogen. Nutzer sprechen von einer starken Entspannung und zusätzlichen Glücksgefühlen. Bis die volle Wirkung eintritt vergeht einige Zeit, dafür hält sie länger an als bei einigen anderen Sorten. Insbesondere die Vorzüge von CBD kommen hier zur Geltung, da der Anteil des Cannabinoids zu spüren ist. Aromatisch dürfen sich Grower während des Anbaus auf ein süßliches und leicht zitronenartiges Aroma freuen, das sich zum Zeitpunkt der Ernte deutlich verstärkt. Geschmacklich bleibt die Zitrone erhalten, harmoniert aber gemeinsam mit Hindu-Kush-Elementen, Holz und Gewürzen. Im Nachklang zeigt sich dann noch der Einfluss von Jamaican Pearl, ein dezenter Hauch von tropischen Früchten liegt in der Luft. Einige Nutzer nehmen eine scharfe Note wahr, die allerdings von den persönlichen Empfindungen abhängt. Die selbstblühende und bereits feminisierte Hanfsorte ist ein Allrounder, mit einem ansprechenden Terpen- und Geschmacksprofil.